Vermeiden Sie Betrug und Abzocke mit unseren Bewertungen

Chicorée zum Abnehmen

transapent pixel
Chicorée
Chicorée zum Abnehmen? Ja … wenn man ihn einen Monat lang als einzige “Mahlzeit” zu sich nimmt, wird man garantiert schmelzen. Im Ernst?! Chicorée ist als leichtes, kalorienarmes Nahrungsmittel bekannt, das durchaus seinen Platz in einer Schlankheitskur hat. In der Tat gibt es keine Diät, die diesen Namen verdient, bei der Chicorée zum Abnehmen nicht auf dem Speiseplan steht, denn er gehört zu den Lebensmitteln mit “negativen Kalorien”. Um ihm jedoch eigene Schlankheitskräfte zu verleihen, bedarf es mehr Wissen über diesen besonderen “Salat”.

Wenn man seine Zusammensetzung und die Nährstoffe, die der Chicorée zum Abnehmen enthält, genauer betrachtet, wird einem klar, welchen Platz er in der Palette der Lebensmittel einnehmen sollte, die für eine gesunde Schlankheitskur ohne Mangelerscheinungen unerlässlich sind.

Chicorée zum Abnehmen, Steckbrief

Chicorée zum Abnehmen

Wissenschaftlicher Name : Chicorium Intybus Var.follosum

Gebräuchlicher Name: Die Endivie trägt je nach Anbaugebiet verschiedene Bezeichnungen. Nordfrankreich, Holland und vor allem Belgien.

Übrigens ist Chicorée auch unter den Namen Chicorée de Belgique, Chicorée de Bruxelles oder Chicorée de Bruxelles bekannt. Andere Namen sind Witloof-Zichorie, Kapuzinerbart und Brüsseler Grobwurzelzichorie.

Anbau von Chicorée

Die Endivie steckt voller Überraschungen. Erstens ist sie kein Salat, sondern ein Gemüse! Zweitens wächst Chicorée nicht auf natürliche Weise, sondern wird durch Forcierung der Natur gewonnen. Um das alles zu erklären, hier die Geschichte der Endivie:

Der Anbau von Chicorée begann wahrscheinlich im 18. Jahrhundert. Fast erfunden, durch Zufall, als ein Bauer seine Ernte verstecken wollte, indem er sie im Dunkeln verbarg. Er war überrascht, dass sich seine Chicoréewurzeln und -blätter in eine neue, durchaus interessante Art verwandelten.

Der Anbau von Chicorée wurde jedoch etwas später von einem königlichen Gärtner in Brüssel kodifiziert, wodurch der Anbau von Chicorée zu einer eigenständigen Fertigkeit wurde.

Wie wird Chicorée angebaut?

Chicorée wächstDie Samen des Chicorées werden im Frühjahr ausgesät und ergeben später eine dicke Wurzel mit grünen Blättern. Diese Wurzeln werden im Herbst geerntet und den ganzen Winter über, in dem das eigentliche Abenteuer des Chicorées beginnt, dunkel und bei einer Temperatur von 20 °C gelagert.

Die Wurzeln werden in Kübeln gepflanzt, oder in dunklen Räumen für eine Produktion im großen Maßstab. Es dauert nur drei Wochen, bis sich die schönen Blätter entwickeln, die an der Basis weiß sind und an den Spitzen bis ins Gelbe gehen.

Da alles ohne Photosynthese abläuft, färben sich die Blätter nicht grün. Das Ergebnis ist ein Salatgemüse mit eng anliegenden, knackigen, steifen und brüchigen Blättern, die einen mehr oder weniger bitteren Geschmack haben.

Mit verschiedenen Manipulationen kann man fast bitterfreien Chicorée herstellen, der bei Groß und Klein beliebt ist. Dennoch schätzen Liebhaber des rustikalen Geschmacks die typischeren Sorten.

Einkauf und Lagerung von Chicorée zum Abnehmen

Gut gekühlter Chicorée steckt voller Nährstoffe. Sie sollten sehr fest, fast hart, an der Basis weiß ohne braune Flecken und an der Spitze blassgelb sein. Wenn Sie keinen besonders bitteren Chicorée mögen, sollten Sie ihn nicht mit grünen Blättern kaufen, die von einem Aufenthalt in der Sonne zeugen.

Chicorée lässt sich leicht aufbewahren, nur in ein Tuch gewickelt, und kann bis zu 5 Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Zusammensetzung von Chicorée zum Abnehmen

Chicorée zum Abnehmen ist die unbestrittene Königin unter den kalorienarmen Lebensmitteln, steckt aber voller wichtiger Nährstoffe, die ihn zu einem bevorzugten Lebensmittel für Entgiftungs- und Schlankheitskuren machen.

Die Mikronährstoffe

  • Mineralien: Chicorée zum Abnehmen ist reich an Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Mangan.
  • Vitamine: Quelle von Vitamin B9, auch Folsäure genannt, das für die Gesundheit von Föten sehr wichtig ist. Außerdem ist Vitamin B9 am Sauerstofftransport bei der Herstellung von Hämoglobin beteiligt. Vitamin C trägt zur Aufrechterhaltung einer guten Immunabwehr bei und ist am Kollagen- und Knochenstoffwechsel beteiligt.
  • Spurenelement: Chicorée enthält einen interessanten Anteil an Selen. Dieses Spurenelement ist für seine Rolle beim Schutz der Zellen vor Alterung bekannt. Es wirkt antioxidativ und schützt vor Schwermetallen. Es spielt eine wichtige Rolle beim Schutz vor freien Radikalen bei Sportlern in der Erholungsphase. Chicorée zeichnet sich durch seinen Selenanteil aus, da dieses unentbehrliche Spurenelement eher in Nüssen, Innereien und Meeresfrüchten vorkommt und nur in wenigen Gemüsesorten enthalten ist.

Die Nährstoffe

  • Ballaststoffe: Mit 2,5 g Ballaststoffen pro 100 g ist Chicorée zum Abnehmen ein Verbündeter der Darmtätigkeit. Die gut verträglichen Ballaststoffe aus Zellulose und Hemizellulose sind weich und erleichtern die Verdauung. Außerdem verbessern diese Ballaststoffe den Zustand der Darmflora, indem sie die guten Bakterien, die die Darmwand schützen, stimulieren.
  • Wasser: Mit einem Wasseranteil von über 95 % ist Chicorée praktisch eine Wasserblase, in der wichtige Nährstoffe schwimmen. Der Biss in die Blätter ist eine gute Idee, um den Flüssigkeitshaushalt nach einer Anstrengung wieder aufzufüllen. Es ist sehr schade, dass Chicorée zum Abnehmen im Sommer nicht so leicht erhältlich ist.

Eine spezielle fettverbrennende Verbindung

spezielle Fettverbrennungsverbindung

Chicorée enthält Chlorogensäure!

Der Name Chlorogensäure ist ein wichtiger Bestandteil des grünen Kaffees und wird aufgrund seiner nachgewiesenen fettverbrennenden Wirkung direkt mit dem Abnehmen in Verbindung gebracht.

Während grüner Kaffee zwischen 5 und 10 g Chlorogensäure pro 100 g enthält, sind es in Chicorée nur etwa 100 mg, aber 500 g Chicorée können problemlos verzehrt werden.

Wenn Sie sich für Produkte mit Chlorogensäure interessieren, hier ein Beispiel: Green Coffee Bean Extract

Vorteile von Chicorée

Mit einer solchen Zusammensetzung erscheint Chicorée als die Gesundheits- und Schlankheitszutat, die man unbedingt essen sollte. Denn er enthält nicht 100 sparsame Komponenten, sondern einige Mineralien, Selen und Vitamine in der richtigen Menge, die den Unterschied ausmachen.

Vorteile für die Gesundheit

  • Diuretisch, reich an Wasser, das mehr als 95 % ihres Gewichts ausmacht, hat sie eine beliebte harntreibende Wirkung, um Giftstoffe auszuscheiden. Außerdem ist sie bei Blasenentzündungsproblemen angezeigt, wo sie die Harnausscheidung anregt.
  • der hohe Kaliumgehalt der Endivie macht sie zu einem hervorragenden Nierenreinigungsmittel. Das Verhältnis von Kalium und Natrium ist ideal für die Entwässerung der Niere.
  • Ausgleich des Blutdrucks: Aufgrund des Kaliums, das der wichtigste Mineralstoff für die Regulierung des Blutdrucks ist, eignet sich Chicorée sehr gut für Diäten, die den Blutdruck senken sollen. Daher ist seine Rolle beim Schutz der Herzfunktion gut belegt.
  • Verbessert die Verdauung: Die Ballaststoffe und die Tatsache, dass sie leicht verdaut werden können, ohne zu beschweren, machen Chicorée zu einem sanften Regulator der Verdauung. Außerdem sind diese Ballaststoffe Präbiotika, die die Darmflora regulieren können.
  • Der leicht bittere Geschmack von Chicorée regt die Gallenproduktion an und trägt zu einer allgemeinen Verbesserung der Verdauung bei.

Schlankmachende Eigenschaften von Chicorée beim Abnehmen

BauchfettChicorée zum Abnehmen zu verzehren ist also eine Tatsache. Wenn Sie ihn in eine gesunde und ausgewogene Ernährung einbauen, ist er sogar eine der Zutaten für diese Ausgewogenheit.

– Trägt zur Gewichtsabnahme bei

Chicorée zum Abnehmen enthält sehr wenig Kohlenhydrate oder Fette. Er liefert nur sehr wenige Kalorien. Dennoch machen sein Reichtum an Nährstoffen, die den Stoffwechsel ankurbeln, seine leichte Fettverbrennungswirkung und sein Sättigungsgefühl ihn zu einem sehr “intelligenten” Schlankheitsmittel.

Im Gegensatz zu einigen Gemüse- oder Obstsorten, die bei wenig Kalorien den Hunger steigern und eher zum Essen anregen, verleitet Chicorée zum Abnehmen nicht zum Naschen.

Als Teil einer Schlankheitskur ist er vielseitig verwendbar, da er roh als Salat oder gekocht, geschmort oder gedünstet sowie auf einem Grill gegrillt werden kann. Gekocht wird es zart und sehr angenehm zu essen.

Durch die Erzeugung eines Kaloriendefizits bringt Chicorée zum Abnehmen den Körper dazu, auf seine Reserven zurückzugreifen, um den Energiebedarf des Körpers zu decken.

– Chicorée zum Abnehmen am Bauch

Dank der Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und die Galle anregen, ist der Bauch weniger aufgebläht und straffer. Zusätzlich zur Beanspruchung des Bauchfetts, das während einer Diät mit viel Chicorée mobilisiert wird.

– Detox-Effekt von Chicorée beim Abnehmen

Das liegt auf der Hand, denn Chicorée ist reich an Antioxidantien. Vitamin der B-Gruppe, Vitamin C und Selen sind Verbindungen, die den Kampf gegen die Zellalterung verstärken.

Chlorogensäure ist ein anerkanntes starkes Antioxidans, zusammen mit anderen Antioxidantien macht das Ganze Chicorée zu einem entgiftenden Nahrungsmittel für den Körper.

Apropos Detox: Verpassen Sie nicht unseren Test von Fibre Select, einer 3-in-1-Lösung..

– Bekämpft Mangelerscheinungen

Chicorée zum sicheren Abnehmen ist nicht nur ein leerer Slogan. Denn er ermöglicht einen echten Gewichtsverlust, wenn er in eine Schlankheitskur integriert wird, trägt aber durch seinen Reichtum an Mineralien, Vitaminen und präbiotischen Ballaststoffen zu einem ausgewogenen Nährstoffhaushalt bei.

– Verbessert die Erholung bei körperlicher Anstrengung.

Das in Chicorée zum Abnehmen enthaltene Kalium, Kalzium und Magnesium hilft Sportlern, die Muskelermüdung schnell zu reparieren, die Erholung wird erleichtert.

– Chicorée, ein Freund von Schwangeren

Aufgrund seines hohen Gehalts an Vitamin B9 (Folat) ist Chicorée für schwangere Frauen sehr empfehlenswert. Dieses Vitamin ist für die neuronale Entwicklung des ungeborenen Kindes unerlässlich. Ein Folatmangel kann sich ungünstig auf die Produktion gesunder Zellen auswirken.

Rezepte mit Chicorée zum Abnehmen

Chicorée zum Abnehmen Rezepte

Trotz seiner scheinbaren Einfachheit kann Chicorée zum Abnehmen in die Zubereitung leichter, aber köstlicher Gerichte einfließen. Sein leicht bitterer Geschmack und seine legendäre Knackigkeit sorgen für Frische und lassen einen einfachen Salat eleganter wirken.

Ein Beispiel für ein ungewöhnliches Rezept sind ganze Chicoréeblätter, die mit gegrilltem Gemüse gefüllt und nur mit Zitronensaft beträufelt werden.

Chicorée und Walnüsse gehen eine hervorragende Verbindung ein und ergänzen sich in ihren Nährstoffen. Dieses Rezept enthält oft Blauschimmelkäse, auf den Sie verzichten können, wenn Sie eine Diät machen. Ansonsten ist diese Kombination wirklich sehr lecker.

Gedünsteter oder gedämpfter Chicorée, um ihn weich zu machen, ist eine weitere Möglichkeit, Chicorée zuzubereiten und warm zu essen. Geschmort als Beilage zu einem Rinderbraten ist er die perfekte Kombination.


Zuletzt aktualisiert am 21 Januar 2024.