Vermeiden Sie Betrug und Abzocke mit unseren Bewertungen

veröffentlicht von René R.

Binance, Beratung, Fallen, Sicherheit... Wir sagen alles !

Aktualisiert am 6 September 2021.
Rating: 4.5/5. Von 2 Abstimmungen.
Bitte warten...

Auswertung, Bewertung und kritische Überprüfung von Binance

Binance

Produktname: Binance

Marke: BINANCE

Verantwortlich: Mr. Changpeng Zhao

Offizielle Website: binance.com

Sprache: Deutsch

Winzige Beschreibung: Plattform für den Austausch von Kryptowährungen.

Preis: Gratis

Produktformat: Online

Lieferung: Sofortiger Zugang

Garantie : /

Beschreibung von Binance :

“Binance” ist eine große Handelsplattform für Kryptowährungen, auf der Sie ohne große Schwierigkeiten Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.

Bewertung von de Binance :

Für viele ist “Binance” die erste Wahl, wenn es um den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen im Internet geht.

Ob Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) oder Ripple (XRP) – die Kryptowährungsbörse hat ein wahres Imperium aufgebaut, das sich über den gesamten Globus erstreckt und jeden Tag weiter wächst.

Da die Nachfrage nach dieser Plattform immer größer wird, haben wir einen Blick darauf geworfen, um zu sehen, ob dieser Austauschdienst für Kryptowährungen seiner Aufgabe wirklich gewachsen ist.

Was genau ist “Binance”

“Binance” ist eine Kryptowährungs-Börse, die es Nutzern ermöglicht, Hunderte von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln!

Das 2017 von Changpeng Zhao gegründete Unternehmen hatte seinen Sitz zunächst in Hongkong, verlegte seinen Hauptsitz aber später nach Malta, wo es von einer viel lockereren Regulierung und weniger Einmischung als bei der chinesischen Regierung profitiert.

In nur wenigen Jahren ihres Bestehens hat sich die Plattform zu einer der größten Kryptowährungsbörsen der Welt entwickelt. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, ermöglicht die Plattform täglich Handelsaktivitäten im Wert von weit über einer Milliarde Dollar und führt über eine Million Transaktionen pro Sekunde durch!

Die Plattform verfügt über ein eigenes Ökosystem, bietet eine große Liste von Kryptowährungen und erhebt geringe Transaktionsgebühren.

Welche Kryptowährungen werden unterstützt?

Eine der besten Attraktionen der Plattform ist die große Liste der unterstützten Münzen sowie die Vielzahl der verfügbaren Paare. Während große Player wie BTC, ETH, ADA, XRP oder DOGE natürlich unterstützt werden, ist “Binance” auch für viel kleinere, Small-Cap-Token präsent. Die Seite bietet mehr als hundert Kryptowährungen an und Sie können auf CoinMarketCap herausfinden, welche Paare für die Kryptowährung Ihrer Wahl verfügbar sind.

Was sind die Hauptmerkmale von “Binance”

Die Plattform bietet eine Reihe von Funktionen und Merkmalen sowohl für Amateur- als auch für professionelle Nutzer von Kryptowährungen. All diese Funktionen werden über die offizielle Website von “Binance” angeboten.

 – Dashboard

“Binance” hat eine übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche. Es ist in französischer Sprache verfügbar und soll Ihnen ermöglichen, schnell und einfach zu handeln und Ihre Investitionen zu optimieren. Sie bietet einen zuverlässigen und effizienten Service, in dem sich Amateure, Profis, aber auch Trading-Neulinge problemlos zurechtfinden werden.

 – Sicherheit

“Binance” bietet eine Reihe von Sicherheitsgarantien, um sicherzustellen, dass Ihre Gelder vor der Bedrohung durch externes Fehlverhalten geschützt sind. So verfügt die Plattform beispielsweise über ein 2FA-System, das den Zugriff auf Ihr Mobiltelefon erfordert, um auf Ihr Online-Konto zuzugreifen.

Wenn Sie versuchen, sich von einem Gerät oder einer IP-Adresse aus anzumelden, die Sie noch nie benutzt haben, müssen Sie dies über Ihr registriertes E-Mail-Konto bestätigen. Sie können sich auch per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn wichtige Kontofunktionen ausgeführt werden, z. B. Abhebungen.

 – Garantien

Zweitens: Auch wenn es sich um eine zentralisierte Kryptowährungsplattform handelt, müssen die Nutzer nicht um ihre Einlagen fürchten. In der Tat hat “binance” einen sicheren Fonds für die Nutzer geschaffen (SAFU: Secure Asset Fund for Users). Zu diesem Zweck werden 10 % aller eingenommenen Transaktionsgebühren an die SAFU abgeführt, um den Schutz der Nutzer und ihrer Gelder im Falle größerer Probleme zu gewährleisten.

Darüber hinaus bietet “Binance” seinen Nutzern mit der integrierten Akademie die Möglichkeit, sich vor einer Investition über die verschiedenen Kryptowährungen zu informieren.

 – Ausbildung

Wie seine Konkurrenten verfügt auch Binance über einen Schulungs- und Lernbereich. Sie wird als “Binance”-Akademie vorgestellt. Mit nicht weniger als 174 umfassenden Artikeln zu allen Themen rund um die Blockchain-Welt, Quizfragen und dem Forschungsbereich bietet dieser Bereich alles, was Sie wissen müssen, um in die Welt der Token einzusteigen.

Es ist auch möglich, auf Marktanalysen und alle Arten von Artikeln über die neuesten Trends zuzugreifen, die von führenden Experten auf dem Markt für Kryptoanlagen geschrieben wurden.

Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen gibt es noch viele weitere Features wie Pool Mining, Futures Trading oder die VISA “Binance”-Karte, mit der Sie mit Ihren Kryptos einkaufen können…

Wie hoch sind die Gebühren bei “Binance”

Die Gebühren, die bei der Nutzung der Plattform anfallen, sind im Vergleich zu anderen Krypto-Plattformen recht günstig:

Die maximale Transaktionsgebühr beträgt 0,1 %: Je nach VIP-Status kann diese Gebühr weiter reduziert werden. Darüber hinaus erhalten diejenigen, die auch mit der internen Währung “Binance” Coin (BNB) handeln, einen Rabatt von 25 % auf die Transaktionsgebühr.

Die Gebühren für die Abhebung von Kryptowährungen sind von Münze zu Münze unterschiedlich.

Der Umtausch von Kryptowährungen ist provisionsfrei. Auch für die Einzahlung gibt es keine Provision.

Wie “Binance” funktioniert

Im Großen und Ganzen ist die Funktionsweise von “Binance” nicht sehr kompliziert, und um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir die wichtigsten Schritte für den Einstieg aufgeschlüsselt.

 – Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto

Die Anmeldung ist einfach, schnell und kostenlos. Gehen Sie einfach auf die Homepage und klicken Sie auf “Registrieren”. Anschließend müssen Sie Ihre persönlichen Daten und Informationen eingeben und Ihr Konto verifizieren, um die Registrierung abzuschließen.

Wenn Sie nur Einzahlungen und Abhebungen mit Kryptowährungen planen, reicht eine einfache und sofortige Basisverifizierung aus. Wenn Sie hingegen Einzahlungen und Abhebungen in Fiat planen, müssen Sie eine mittlere oder fortgeschrittene persönliche Überprüfung durchführen, indem Sie Dokumente zum Nachweis Ihrer Identität vorlegen, wobei die Überprüfung +/- 10 Tage dauert.

 – Schritt 2: Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten

Um Ihr Konto zu sichern, wird “Binance” Sie auffordern, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) einzurichten. Das bedeutet, dass Sie zusätzlich zu Ihrem Passwort eine zweite Möglichkeit zur Authentifizierung und zum Zugriff auf Ihr Konto wählen müssen.

Sie können zum Beispiel eine Anwendung wie Google Authenticator auf Ihrem Telefon installieren oder sich mit einem Geheimcode verifizieren, der per SMS verschickt wird.

Danach müssen Sie jedes Mal, wenn Sie sich anmelden oder wichtige Kontofunktionen wie Abhebungen vornehmen möchten, einen eindeutigen Code eingeben, den Sie nur auf Ihrem persönlichen Telefon finden können.

 – Schritt 3: Münzen einzahlen

Um die Dinge so einfach wie möglich zu halten, gehen wir davon aus, dass Sie nur eine Einzahlung mit Kryptowährungen vornehmen möchten.

Gehen Sie dazu einfach zu Ihrer “Hauptkonto”-Brieftasche. Scrollen Sie auf dieser Seite die lange Liste der unterstützten Münzen nach unten und klicken Sie auf den Link “Einzahlen” neben der Münze, die Sie einzahlen möchten, und klicken Sie auf die orangefarbene Schaltfläche “Adresse abrufen”. Kopieren Sie die Ihnen zur Verfügung gestellte Adresse und verwenden Sie sie, um das Geld für diese Kryptowährung von Ihrer privaten Geldbörse zu überweisen.

Wenn Sie eine Einzahlung in Kryptowährungen vornehmen möchten, müssen Sie den Abschnitt “Kryptowährungen kaufen” in Ihrem Konto aufrufen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

 – Schritt 4: Handel

Sobald Ihre Kryptowährungseinlage gutgeschrieben wurde, was in der Regel nicht länger als 10-20 Minuten dauert, können Sie mit dem Handel beginnen. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Schaltfläche “Handeln” am oberen Rand des Bildschirms und wählen Sie die Handelsplattform “Konvertieren”, “Fundamental” oder “Fortgeschritten”. Wenn Sie gerade erst anfangen, sollten Sie sich für die erste Variante entscheiden, die am einfachsten ist.

Vorteile

Binance“Binance ist der Marktführer im Handel mit Kryptowährungen. Keine andere Plattform handelt mit digitalen Vermögenswerten in einem solchen Umfang! Diese enorme Popularität ist kein Zufall. In den letzten Jahren hat “Binance” sein Angebot an Dienstleistungen kontinuierlich erweitert.

Was das Handelsangebot betrifft, so ist es unter den zentralisierten Wettbewerbern konkurrenzlos. Auch die Gebühren sind äußerst wettbewerbsfähig!

Die Einlagen der Nutzer sind durch den SAFU-Sicherheitsfonds geschützt, der einen Teil der Transaktionsgebühren zur Entschädigung im Falle von Problemen bereitstellt!

“Die Binance Academy bietet ihren Nutzern die Möglichkeit, sich über verschiedene Kryptowährungen zu informieren, bevor sie eine Investition tätigen!

Die Plattform ist außerdem mit einer übersichtlichen und intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet, die in verschiedenen Sprachen verfügbar ist, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, …!

Nachteile von Binance :

Die große Auswahl an Kryptowährungen, Funktionen und Optionen von Binance kann es für Anfänger schwierig machen, sich zurechtzufinden.

Wie bei fast allen anderen zentralisierten Börsen kann es auch bei Binance in Stoßzeiten zu Verbindungsproblemen kommen.

Auch der Support kann ein wenig mühsam sein.

Warnung:

Kryptowährungen sind ein unreguliertes und sehr volatiles Anlageprodukt. Kein Schutz für EU-Investoren.

Wie alle Krypto-Investmentsysteme ist auch “Binance” mit einem hohen Risiko verbunden, daher sollten Sie nur so viel Kapital investieren, wie Sie bereit sind zu verlieren!

Reputation von Binance :

Die Erfolgsgeschichte von Binance ist kein Zufall. Es basiert auf der Exzellenz seiner Dienstleistungen auf dem Bitcoin- und Kryptowährungsmarkt. Es ist auch für seinen Altruismus durch seine “Binance” Charity Foundation bekannt, die zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bereits über $100.000.000,00 (?2300.00) gesammelt hat.

Jetzt, mit der immer größer werdenden Masse an Anhängern, gibt es natürlich viele negative Aussagen gegen “Binance”. Und auf einigen sehr bekannten Bewertungsseiten sind sie sogar in der Mehrheit. Wenn man diese negativen Bewertungen mit der Anzahl der Nutzer vergleicht, spiegeln sie jedoch nur einen winzigen Teil der Gesamtheit wider.

Wenn wir all dies berücksichtigen, können wir feststellen, dass Binance einen guten Ruf hat.

Fazit für Binance :

“Binance” ist sicherlich die größte Kryptowährungsbörse der Welt. Nach unseren Recherchen handelt es sich um eine zuverlässige und sehr seriöse Plattform, auf der Sie ohne Probleme Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.

Offizielle Website: binance.com

Zur offiziellen Website gehen: Binance


Teilen Sie diesen Artikel!





Meinungen, Rezensionen und Testimonials

Geben Sie ihre Meinung :


(*)